Login RSS


flatex - Easy Online Broker


 
Wie sicher ist mein Geld ?

9.10.2008

Im Zuge der aktuellen Immobilien- und Finanzkrise stellen sich viele derzeit die Frage:

“Wie sicher ist eigentlich mein Geld, das ich auf meinem Konto habe ?”

Auch ich habe mir diese heute Frage gestellt und etwas recherchiert.

“Wie sicher ist mein Kapital von inzwischen immerhin rund 3200 EUR, dass auf meinem FLATEX Cashkonto auf neue Investitionen wartet ?”

Den� flatex AGBs entnimmt man hierzu, was man seit der Depoteröffnung ohnehin bereits weiß: Kontoführendes Institut ist die biw AG. In den AGBs der biw Bank erfährt man, dass die Bank dem deutschen Einlagensicherungsfonds angehört. Gutes Zeichen !

Doch was genau heißt das ? Bis zu welcher Obergrenze ist mein Geld abgesichert (nicht dass ich glauben würde mit 3000 EUR bereits über dieser Grenze zu liegen :-))

Unter http://www.bankenverband.de/html/verband/
einlagensicherung.asp?channel=101832
kann man die Sicherungsobergrenze seiner Bank abfragen. Nach dem Ausfüllen des dort angezeigten Formulars erhielt ich kurze Zeit später eine eMail.

biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich
3.264.000 EUR

Beruhigend. Mein Geld ist also, solange ich die Obergrenze von 3,2 Mio EUR nicht überschreite sicher…

Der Einlagensicherungsfond ist eine tolle Sache, im Zuge der Finanzkrise bereue ich auch nicht, dass mein Depot bei einer deutschen Bank geführt wird, auch wenn einige exotische ausländische Banken etwas geringere Ordergebühren versprechen…



Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

nach oben

 

Symbol:

DAX
X-DAX   ----

Die in diesem Blog veröffentlichten Beiträge sind weder als Anlageempfehlung noch als Beratung zu verstehen.
Wer mit Aktien handelt sollte sich des möglichen Verlustes seines Geldes bewusst sein.