Login RSS


flatex - Easy Online Broker


 
Börsenindikatoren erklärt: Gleitender Durchschnitt

2.12.2014

Man könnte diesen Artikel auch mit: “Fingerübungen um sich selbige nicht zu verbrennen” überschreiben.

Ukrainekrise und Negativzinsen. Da ich derzeit kein Vertrauen in die Märkte (oder besser gesagt in das Regel 1 Handelsystem) habe, bin ich nicht investiert.
Um mir die Zeit zu vertreiben habe ich mich entschlossen, den Lesern meines Blogs die Grundlagen der technischen Indikatoren die bei Regel Nr. 1 angewendet werden zu erklären.

Als erstes der Einfachste, nämlich der MA10 (Moving Average 10) also der gleitende Durchschnitt der letzten zehn Tage. Wie der Name schon sagt, benötigt man zur Berechnung dieses Indikators historische Aktienkurse (ein paar mehr als die der letzten zehn Tage sollten es schon sein, dazu später mehr).

Ich habe mich für dieses Tutorial für die Schlusskurse der Apple Aktie der letzten 66 Tage als gut 2 Monate entschieden.

MA10_Tabelle

Was ist nun ein gleitender Durchschnitt? Was der Durchschnitt des Aktienkurses der letzten zehn Handelstage ist, leuchtet jedem ein. Man bildet die Summe Schlusskurse der letzten 10 Tage und teilt durch 10. Fertig!
Was ist nun gleitend? Nun, der erste Datenpunkt (der jüngste, angenommen, der heutige) ist tatsächlich der einfache Mittelwert der vergangenen 10 Tage (also von Tag0-Tag-10, inder Tabelle gelb markiert). Der zweite Datenpunkt ist der Durschnitt der vorherigen 10 Tage, also von Tag-1 bis Tag-11 (blau), der dritte Datenpunkt ist der Durchschnitt von Tag-2 bis Tag-12 (orange), usw.

Stellt man das ganze grafisch dar, erhält man eine MA10 Grafik die vergleichbar mit denen der großen Finanztools von Yahoo oder Google Finance ist.

MA10_Grafik

Sobald ich Zeit finde, versuche ich eine ähnliche Fingerübung mit den anderen Regel-1-Indikatoren, was sicherlich etwas komplexer wird.

 


nach oben

 

Symbol:

DAX
X-DAX   ----

Die in diesem Blog veröffentlichten Beiträge sind weder als Anlageempfehlung noch als Beratung zu verstehen.
Wer mit Aktien handelt sollte sich des möglichen Verlustes seines Geldes bewusst sein.